Künstliche Intelligenz und ihr Einsatz in der Sportbekleidung –

28. Dezember 2021   claudiaberg
Aus dem Stadtteil  

Vortrag von Jan Schwarzer vom CSTI – Creative Space for Technical Innovations

An der Hochschule für Angewandte Wissenschaften angesiedelt, kooperiert das Labor mit einem breiten Spektrum von Disziplinen, darunter Mechatronik, Design, Kunst sowie Sozial- und Kulturwissenschaften. Hier stellt uns Jan Schwarzer das Forschungsprojekt „Künstliche Intelligenz und ihr Einsatz in der Sportbekleidung“ vor. Lustige Uhren die Puls und ähnliches messen kennt fast jeder, doch lassen wir mal diese Hilfsmittel weg und machen Schuhe & Shirts schlauer. Nach einer kurzen Einführung, was Künstliche Intelligenz ist und kann, widmet sich Jan der Umsetzung: Wie kann in einer Rehabilitationsmaßnahme dies sinnvoll eingesetzt werden um einen besseren Erfolg zu erzielen? Dabei beschreibt er die vielen, zum Teil noch offenen Fragen, wie zum Bbeispiel: Wie und welche Sensoren werden benötigt? Ist das Bekleidungsstück auch waschbar?

Schon erstaunlich, das die Bekleidung schnell erkennt, wenn eine Liegestütze richtig oder falsch ausgeführt wurde … für eine gute und zeiteffiziente Heilung nach Verletzungen bestimmt von großen Vorteil. Was das für Schuhe bedeutet liegt dann auf der Hand … richtiges, gesundes Laufen kann damit gut und schnell erlernt werden.

Projektförderung von „Parallele Welten – DA!“ durch Neustart Kultur Programm 2021 / Bundesverband Soziokultur