Bücherhallen im Barmbek Basch°

27. Dezember 2021   Anke Amsink
Aus dem Stadtteil  

Fransiska Schnoor, Kulturwissenschaftlerin, stellt uns anhand von ausgewählten Büchern das Thema Schuhe vor. Sie ist Kulturwissenschaftlerin an der Bücherhalle und nutzt das Medium Buch besonders auch zur Vermittlung von Ausprägungen verschiedener Kulturen, Lebensstilen & Epochen.

Hamburgs Bücherhallen sind mit jährlich 4,8 Millionen Besucher*innen die publikumsstärkste Kultureinrichtung Hamburgs. An 33 Orten werden 1,7 Mio. Medien zum entleihen angeboten, was auch über 13 Mio. mal im Jahr geschieht.

Die Bücherhalle Dehnhaide im Barmbek Basch bietet an 15 Stunden in der Woche vor Ort eine reichhaltige Auswahl, insbesondere von Kinder- und Jugendbücher an, Fachliteratur kann einfach recherchiert werden und liegt dann binnen weniger Tage vor Ort zur Abholung bereit. Auch wenn mensch denken würde: „Im Internetzeitalter Bücher, ist das nicht altmodisch?“ ist besonders in der frühkindlichen Bildung das Buch in der Hand von sehr hohen Wert. Auch großformatige, hochwertig gedruckte Bildbände bieten unendlich viele Details rund zu einem Thema. 

Projektförderung von „Parallele Welten – DA!“ durch Neustart Kultur Programm 2021 / Bundesverband Soziokultur